Unser Pflegeleitbild

Als Grundlage für eine qualitative Pflege und Betreuung in unserer Einrichtung haben wir das Modell der ganzheitlich-fördernden Prozesspflege nach Prof. Monika Krohwinkel gewählt. Über die notwendigen und bewohnerbezogenen Anleitungen und Hilfen durch das Pflege- und Betreuungspersonal hinaus, steht dabei das pflegerische Prinzip im Vordergrund, Fähigkeiten zu erhalten, Selbstständigkeit und Selbstbestimmung zu fördern und schließlich für eine Umgebung zu sorgen, die Wohlbefinden, Geborgenheit und Stabilität bietet.

Der Bewohner steht im Mittelpunkt unserer Bemühungen, sein Wohlergehen ist Maßstab unserer Pflege und Betreuung.

Wir betrachten den Menschen als Individuum von Körper, Seele und Geist. Nach unserer Auffassung ist nur durch die ganzheitliche Betrachtung des Menschen eine bedürfnisorientierte, individuelle Pflege und Betreuung möglich. Die ganzheitliche Pflege und Betreuung wird von uns für jeden Bewohner individuell geplant und durch ein Dokumentationssystem unterstützt. Dies setzt voraus, dass wir das angewandte Pflegemodell mit Hilfe des Pflegeprozesses umsetzen. Der Pflegeprozess umfasst:

  1. Informationssammlung
  2. Planen der pflegerischen Maßnahmen
  3. Durchführung der Maßnahmen und Zielkontrolle

Wir möchten unseren Bewohnern ein „Zuhause“ geben, welches geprägt ist durch eine Atmosphäre der Sicherheit, Geborgenheit und Zuwendung. Durch die Betreuung und Pflege unserer Bewohner in überschaubaren Wohngruppen möchten wir ein Vertrauensverhältnis schaffen, welches sich nicht ausschließlich am Grad der Hilfebedürftigkeit, sondern vielmehr an der Biografie orientiert.

Stand: 12. Oktober 2017 12.10.17
https://www.seniorenhaus-waldfriede.de/pflegeleitbild